Dao Thai

Thaimassage

Wann kann eine Massage helfen – aus Sicht eines Patienten

So oder ähnlich wie im folgenden Text geht es vielen Menschen und wir möchten Ihnen hier aus Sicht des Schmerzpatienten einmal aufzeigen, was eine gute Thai-Massage bewirken kann, und für welche Personen sie besonders geeignet ist.

Mögliche Szenarien:

  • Ich sitze den ganzen Tag vor dem Computer.
  • Ich bin viel mit dem Auto unterwegs.
  • Ich mache Tätigkeiten mit ständig gleichem Bewegungsablauf.

Irgendwann merke ich, mein Rücken tut weh, mein Nacken und meine Schultern sind dauerhaft völlig verspannt.

Zunächst habe ich das ignoriert – am Wochenende wird es schon wieder weg gehen – habe ich gedacht.

Aber es wird immer schlimmer. Die Schmerzen nehmen zu und sie kommen jetzt auch nachts und rauben mir den Schlaf.

Jetzt dreht sich alles irgendwie nur noch um die Schmerzen. Ich denke: „ Ich muss etwas tun um diese blöden Schmerzen wieder wegzubekommen – aber was?”

  • Sport wäre nicht schlecht oder vielleicht Gymnastik?
  • Oder gehe ich zum Arzt und lasse mir eine Spritze geben?

Ich recherchiere bei Google …

Dabei stoße ich auf Massagen, insbesondere Thai – Massagen. Davon habe ich schon mal etwas gehört. Da wird sehr gezielt mein Problem angegangen. Bei Wikipedia habe ich gelesen, das ist eine uralte Methode, eine Kombination aus Akupressur sowie Streck- und Dehnübungen.

Und bei Wikipedia steht:

Die traditionelle Thai-Massage ist ein System von Massage-Techniken, welches in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuat Phaen Boran bekannt ist, was wörtlich übersetzt „Massieren nach uraltem Muster“ bedeutet. Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Vereinfacht kann sie daher als Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur zusammengefasst werden.

Über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen werden ganz bestimmte Körperstellen bearbeitet. Thai-Massage zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus. Eine klassische Thai-Massage-Routine für einen Patienten ohne besondere Beschwerden besteht aus mindestens 77 einzelnen Behandlungstechniken und benötigt wenigstens 1 Stunde. Eine individualisierte Behandlung kann sogar bis zu drei Stunden dauern.

Ich denke: “Das hört sich interessant an das müsste ich mal probieren.”

Da gibt es in Weinstadt ein Gesundheits-Massage-Studio. Dao Thai Gesundheits-Massage-Studio. Dao, so heisst wohl die Dame die das Studio leitet, soll angeblich goldene Hände haben sagen andere Patienten.

Ich bin Dao und werde Sie von Ihren Schmerzen befreien. Ich lade Sie zu ein, mich kennen zu lernen.

Prompt mache ich einen Termin aus, denn schlimmer als es ist kann es kaum werden. Und ich habe einfach schon alles mögliche probiert. Nichts hat wirklich geholfen. Gesagt getan ich ging dorthin.

Zuerst bekam ich ein angenehmes warmes Fußbad zur Entspannung, das hat mir schon mal gut gefallen. Dao hat sich genau erkundigt was mir fehlt. Ich habe Ihr gesagt, dass ich ständig Nackenschmerzen habe und nachts nicht mehr richtig schlafen kann. Ich sitze ständig am Computer und kann das auch nicht ändern, weil ich damit meinen Lebensunterhalt verdiene.

Sie wusste sofort bescheid und irgendwie hatte ich das Gefühl, ich bin kein Einzelfall, die Dame weiss genau worum es geht.

Dann hat sie mich gezielt auf meine Beschwerden massiert, schon nach der ersten Massage ging es mir schon viel besser, ich fühlte mich befreit von den Fesseln des Schmerzes. Aber Dao hat mir empfohlen mindestens jede Woche wiederzukommen. Das gehört zur Therapie um die Schmerzherde langsam aber gründlich zu behandeln und langfristig los zu werden.

Ich habe die Entscheidung zur Thai-Massage zu gehen nicht bereut im Gegenteil, ich fühle mich jetzt wieder wie ein gesunder Mensch. Ich kann mich endlich wieder frei bewegen und kann in der Nacht wieder richtig durchschlafen.

Die Investition in meine Gesundheit war die beste Investition die ich in letzter Zeit gemacht habe. Das nenne ich Lebensqualität!

Für mich eine klare Empfehlung und ich habe mich richtig geärgert, dass ich diesen Schritt nicht schon viel früher gemacht habe. Natürlich empfehle ich Dao weiter, denn was soll ich sagen, sie hat tatsächlich goldene Hände